Wirtschaft

Gläserne Manufaktur von VW Bild vergrößern Gläserne Manufaktur von VW (© picture-alliance/ ZB) Wirtschaftsinformationen aus Deutschland

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

18.10.2017 13:49

Soros gibt Milliarden an seine Stiftung

US-Milliadär George Soros

18 Milliarden Dollar für eine NGO: Der US-Investor George Soros will den Löwenanteil seines Vermögens den Open Society Foundations übertragen. Die Stiftung ist vor allem der ungarischen Regierung ein Dorn im Auge.


18.10.2017 13:40

Spanier als deutsche Azubis? Warum MobiPro gescheitert ist

Das von der Bundesregierung 2013 aufgelegte Programm sollte arbeitslosen europäischen Jugendlichen und deutschen Lehrbetrieben helfen. Jetzt wurde es eingestellt. Aus Madrid Stefanie Müller.


18.10.2017 11:42

Xi: Chinas Entwicklung ist "unausgewogen"

Delegierte auf dem Parteitag der chinesischen KP applaudieren Parteichef Xi Jinping

Die Börsen in Asien signalisieren: Business as usual, während in Peking der Parteitag der chinesischen KP zelebriert wird. Dabei redete Parteichef Xi Jiping zum Auftakt vor allem über wirtschaftliche Probleme und Ziele.


18.10.2017 10:40

Verfassungsrichter verwerfen Eilantrag von EZB-Gegnern

Die deutsche Bundesbank darf weiter am EZB-Programm zum Kauf von Staatsanleihen teilnehmen. Das Verfassungsgericht wies Eilanträge ab, mit denen eine weitere deutsche Beteiligung gestoppt werden sollte.


18.10.2017 08:53

Stillstand bei Nafta

In diesem Jahr wird es nichts mehr mit einer Erneuerung von Nafta. Die Verhandlungen um das Freihandelsabkommen sollen nun bis ins nächste Jahr laufen. Wenigstens darauf einigten sich die USA, Mexiko und Kanada.


18.10.2017 00:15

Trump und Tsipras überschütten sich mit Lob

US-Präsident Donald Trump scheint seine Liebe zu Griechenland entdeckt zu haben. Bei einem Besuch des griechischen Regierungschefs in Washington ist er voll des Lobes. Alexis Tsipras vollzieht eine 180-Grad-Wende.


17.10.2017 18:50

Panama Papers: Wie lokale Machthaber und Eliten Afrika ausplündern

Die Titelseite der Studie "The Plunder Route to Panama"

Afrikanische Journalisten decken in einer Studie auf, wie korrupte Eliten und ausländische Konzerne Afrikas Rohstoffe ausbeuten. Die Gewinne verschwinden in Steueroasen. Recherchegrundlage sind die Panama Papers.


17.10.2017 14:45

Greenpeace lobt Apple (und Fairphone)

Was haben Apples iPhone und das Fairphone gemeinsam? Richtig: nicht den Preis. Aber bei einem Test von Greenpeace nehmen beide die Spitzenplätze ein: Sie gelten den Umweltschützern als nachhaltig und fair produziert.


Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Windräder einer Windkraftanlage sind bei Bornstedt in der Nähe von Magdeburg...

Sanfte Technik

Heizen mit der Sonne, Strom aus Windkraft: Was vor kurzem noch Utopie war, ist heute schon Alltag. Effiziente, moderne Umwelttechnologie aus Deutschland ist gefragt. Von hier stammen inzwischen jede dritte Solarzelle und fast jedes zweite Windrad.

Research in Germany

Newsletter Research in Germany

Entdecken Sie mit dem Portal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "Research in Germany" den Wissenschafts- und Forschungsstandort Deutschland. Abbonnieren Sie den Newsletter und informieren Sie sich regelmäßig alle zwei Monate über aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse sowie Kooperationsmöglichkeiten mit deutschen Forschungs- und Wissenschaftszentren und Universitäten.

Wirtschaft

Containerschiff auf der Elbe

Bildergalerie

Clevere Ideen

Wartung eines Airbus-Triebwerks

Innovationen made in Germany: Ob Dübel oder Düsentriebwerk, Airbag oder Chipkarte – deutsche Erfindungen haben die Welt verändert. Die Innovationsgeschichte ist lang, die neuesten Kapitel schreiben Entwicklungen wie das Brennstoffzellen-Auto, das Rastertunnelmikroskop oder das MP3-Format.

Wendige Spritsparer

Besucher der IAA

Vernünftig und trotzdem flott: Kleine wendige Wagen mit innovativen Motoren sind „in“. Sie sparen Benzin, schützen die Umwelt und sehen außerdem gut aus. Die neusten Trends und Entwicklungen zeigt die Inter-nationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main.